Auf gastronomischen Pfaden durch Dresden


Die sächsische Landeshauptstadt, liebevoll auch Elbflorenz genannt, bietet touristische Highlights von Weltruf. Die Gastronomie der Stadt steht dem kulturellen Niveau in keiner Weise nach. In der Altstadt findest du auf engstem Raum vom Stehimbiss über die urige Kneipe bis zum gehobenen Restaurant alles, was das Herz begehrt. Als Erkundungspfad bietet sich der Weg vom Hauptbahnhof über die Prager Straße bis hin zum Elbufer an. Bereits in der Unterführung am Wiener Platz wartet ein gastronomischer Geheimtipp: Uschi´s Pfannbar offeriert schmackhafte Hausmannskost in breiter Auswahl und zu ausgesprochen günstigen Preisen. Dort serviert der Chef noch persönlich und stimmt den Neuankömmling bestens auf Dresden ein.


Im Herzen der Altstadt warten dann traditionsreiche Gourmettempel wie die Kurfürstenschänke auf dich. Auch hier erstaunt das Preisniveau den Gast. In anderen Städten wird für weniger Leistung wesentlich mehr Geld verlangt. Die Dresdener Gastronomie ist kein Ort schnöden Sattwerdens, sie rundet auch den Besuch bekannter Kulturoasen stilvoll ab. Vor oder nach dem Besuch der weltberühmten Semperoper lohnt sich auf jeden Fall ein Abstecher ins Café Schinkelwache. Der Name steht für beste Kaffeehaustradition und ist dennoch leicht irreführend. Hier wird nicht nur Kaffee und Kuchen angeboten, sondern auch feinste sächsische und internationale Küche. Die Altstadtgastronomie steht nicht allein. In anderen Stadtteilen ist die Auswahl ähnlich groß. Als Beispiel mag der Ortsteil Weißer Hirsch dienen. Die gastlichen Stätten in diesem Teil von Dresden vereinen kulinarischen Genuss mit einem unvergleichlichen Blick über das Elbtal. Apropos Elbtal - die Fahrgastschiffe der Weißen Flotte warten natürlich auch mit gastronomischem Service auf. Eines steht fest: Ein Tagesausflug nach Dresden reicht weder für die Kulturstätten noch für die Gastronomie aus. Dafür ist das Angebot schlicht und ergreifend zu groß.

Restaurantsuche in Dresden nach Stadtteilen

Restaurantsuche in der Nähe von Dresden